Darminfektionen bei Jungtieren

Die Jungtiere sind wegen ihres noch nicht ausgereiften lymphatischen Systems bzw. ihrer lymphatischen Organe vor allem in ihren ersten sechs Lebenswochen besonders anfällig für Krankheitserreger. Klassisches Krankheitsbild sind Durchfallerkrankungen, häufig verursacht durch Rotavirus, Coronaviren, Clostridum perfingens oder E.coli.

Die Keime schädigen die Darmbarriere und die Erreger bzw. deren Toxine, z. B. Endotoxine, können in die Blutbahn gelangen.

Weitere Ursachen für Durchfallerkrankungen können sein

  • nicht genügende Tränkwasserqualität
  • keine ausreichende Biestmilchversorgung
  • das Absetzen
  • Mykotoxine im Futter
  • Hitzestress

Gestört von den genannten Faktoren muss das heranreifende Immunsystem mehr Energie für die Immunantwort aufbringen. Folglich leiden die Wachstumsleistungen bzw. unerkannt kann es zum Verlust des Tieres führen.


Deshalb sollte gerade in dieser kritischen Lebensphase der Tiere solche potentiellen Stressfaktoren besondere Beachtung finden.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder aktuell Probleme im zu betreuenden Bestand?

Dann kontaktieren Sie uns unter

Tel.: 034297 86682, wir beantworten gern Ihre Fragen.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr BioCheck-Team

Download Untersuchungsauftrag hier .

 

Möchten Sie die saisonalen Themen nur noch per Mail erhalten? Dann melden Sie sich unter Anmeldung Monats-News an!

 

 



 

 

 

interaktive Broschüre